Chef am Ruder

Nachdem der ursprüngliche Traumberuf „Sozialarbeiter“ aus vielerlei Gründen doch nicht verwirklicht wurde, kam ich auf Umwegen über den Zivildienst in der Jugendarbeit naheliegenderweise vom Kickboxtrainer und Boxtrainer zum Beruf des Malers.

Nach einer Ausbildung in Bamberg in einem Kirchenmalerbetrieb zog ich 1998 nach München und machte hier die Ausbildung zum staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker und parallel zum Malermeister.

Hier lernte ich auch meine Frau Antje Hajer kennen. Zusammen gründeten und leiten wir die Firma Anjo Malerei jetzt seit bald 25 Jahren.

Nebenher habe ich noch eine kleine Schwäche für Metall und Messer und spiele leidenschaftlich Schach, wenn auch leider nicht so gut, wie ich es gerne können würde. Fordern Sie mich auf eine Mailpartie? . Mein Nickname ist „Johannes“.

brand-logo